Direkt zum Seiteninhalt

Walter Fabian Schmid: Auch Touristen verströmen Wärme

Gedichte der Woche
Walter Fabian Schmid

AUCH TOURISTEN VERSTRÖMEN WÄRME

Im Sonnenbrand der Winteräpfel
werfen die Meere Blasen,
verbrühen die Gletscher und
verdampfen an der Himmelskruste.

Wir sitzen in unseren Autos
und bestaunen die Feuer.

Was für ein Postkartenmotiv!

Auf halbem Weg geht die Sendung verloren.
Auch unsere Restsouvenirs gehen zu Bruch.

Tollpatschig fallen Felswände um.
Jetzt besuchen uns die Berge öfter
im Tal. Die Gäste fuhren früher
mit E-Bikes dem Sturz entgegen.

Im Winter legt sich der Frost
über das Magma. Ein roter
Spiegel voller Risse,
die blicken lassen
auf die eingeschmolzenen
Feldspaten abgewanderter Bauern.


(Aus dem Zyklus: "Schwarze Löcher")


Zurück zum Seiteninhalt