Direkt zum Seiteninhalt

Sophie Reyer: (Falten hat die Zeit)

Gedichte der Woche
Sophie Reyer

(Auszug aus "Falten hat die Zeit")


Jedes Gefühl
ist ein Tier

manchmal

Ruhe ist wollig und
oft wie ein Schaf

Scham wahlweise Schnecke
oder Schildkröte und zieht

gern den Kopf ein. Offenheit
ist ein Tor. Liebe bäckt

Kuchen oder breitet ein weiches
Tuch über dir aus.

Hass ist eine Nachtschicht
aber grau. Angst spielt

verstecken und meidet den Keller.
Stolz sitzt an der Spitze
des Turmes auf einem

Glasberg und schaut
heimlich blutend herunter.

Menschen sind Tiere
wusstest du das?

Vertrauen geht ganz tief
im Bauch auf Tauchstation

und sagt immer: danke und
auch und bläst dabei

Luftperlen aus während
Beständigkeit bebt

wie ein Wal der sich
lautlos bewegt fast als

eine Feder im Wasser: er
schwebt! Und Güte

hat einen Garten in dem
alles blüht. Trauer hüllt sich in

warme Schals und weint und
hat meist Heimweh dabei die
heimlich die Kleider

der besten Freundin trägt. Sie sagt oft
leider und singt keine Lieder. Die

Furcht ist eine schwarze Frucht die
oft nach dir ruft. Sie tut
aber so als gäb es sie gar nicht,

ehrlich! Schau her! Und Zufriedenheit
liegt ganz still unter einem

Baum und träumt einen Traum.
Du steigst auf dein Fluggerät

eine Libelle mit Helm
und besegelst die Welten der

Wesen denn alle
weißt du

sind sie in
dir

Jedes Gefühl
ist ein Tier

manchmal

das ist alles


Zurück zum Seiteninhalt