Direkt zum Seiteninhalt

Sophie Reyer: (Auch ohne die Schöpfung)

Gedichte der Woche
Sophie Reyer:


Auch ohne die
Schöpfung noch
Göttin von Morgen
Tau überm Kopf
Gebirgsbach im Sturz
Einsamkeit des Abends
mein Herz tragend
deins an meiner Stelle
Gebirge und Meer
steigt und fällt
dunkle Täler
Gebirge und Masse
windumweht Mantel: Queen
Göttin von Morgen
von lichteren Wellen
Strähnen durchsonnt
durchsichtig Himmel und Leuchten
Flügelspitze Gefieder
eintönig gewölbt Königin
versippt Kinder unerbittlich
Frühlings Leib schwillt
Erde in meinem Schädel
Hagedornkrone
Blütendecke
Gewalt des Blühens
vermehrt Getier: Nester
erstaunliche Fruchtbarkeit: fester, fester!
Schwellen der Knospen
Geschnatter der Gänse
wie jedermann aus sich selber gemacht
Allahs und Marias
schüttelt sich Wasser ab
kalfatert Schiffsraum
Göttin von Morgen
richtiger Kurs
Blut ihrer Mutter
wie ihr entkommen?
Schmückt Stern und Windrose
Engels Schwingen
Träume aussäen
Glauben falsch töten
Göttin von Morgen
steht niedermäht
verdammt ausgedehnt den Weiten
zu Hause zu sein
ihr Gefallen
den Gefallen übelnehmen
Weltschämen: weiter
Einfall gewaltiger Dinge still
Kugel im Kegelspiel
Keule der Knüppel
Arbeit reibt kerbt sie
Leben
Augen nicht direkt
erblickbar: dicht
Rachen der Riesenfische
ringt als Engel
Farbe des Schmerzes der Zärtlichkeit
Mädchen nähren
Mistress kleine vertraute Welle
Oberhoheit Meer unverschont
leichten
Futterspeicher
schönster Fleck in der Helligkeit Licht
Wangen wie Kind
unbenennbare Farbe
Gesicht doch ihr Blick
hat alles ausgelöscht
macht neu geworden wie Holz
die Hand in der Luft und wusste noch nicht
und ist schon: Göttin von Morgen
Kopf leer
wer da sei
ist sie das Kleid wie jeder
(es muss spät sein)
es ist nicht zu spät
wirbeln Staubwolken Feuer schwirren
keine ergebene Sterbende
denkt an die Gletscher der Nacht
macht auf
Klang Erde Leben
manchmal ist es nötig
Göttin von Morgen
dass existieren
bitter alleine gehen: weit sein
endlos der Heide gleichen
danke meine Hand halten danke
durch die wir gehen
singt alles blüht: ohne Unterlass
wenn in der Stille
nichts als das Meer, Meer
um sich sieht
denke im Gegenteil
Göttin von Morgen
Widerstand: weiter
klar ohne Redensart
mitten im Gesicht
Nich tIch
Verbindung (Queen)
starb nicht nach Jahren
Göttin von Morgen


In Sophie Reyer: Corona. Ein Chor. Wien (Edition Melos) 2020. 64 Seiten. 20,00 Euro.
Zurück zum Seiteninhalt