Direkt zum Seiteninhalt

Rery Maldonado Galarza: Chaosforschung + Graphologische Therapie

´Barrio latino
Foto: Privat
Rery Maldonado Galarza:

Zwei Gedichte aus dem Band "Chaosforschung"
übersetzt aus dem bolivianischen Spanisch von Michael Ebmeyer


Chaosforschung
für den Abschlussjahrgang 94
Die Radierungen von Bernard Schultze
im Jahr 68 sehen aus wie die Zeichnungen,
die die Jungs 90
in der Pfaffenschule machten,
im Grün, im Rot und im Blau
der Pilot-Tintenroller,
gekauft von ihren Alten zu anderen Zwecken,
reckt sich eine Welt
von Minotauren, Cyborgs, Migofs,
die ihre noch verborgenen
Pupillen schärfen
und die Reißzähne feilen.
Die Muskeln verschaffen sich
den Teig der Träume in einer
Collage von symbolischen Wünschen
und Schreckensbildern
und formen auf dem Körper
die Weltkarte der frisch
eingeweihten Haare.
Es reicht, aufmerksam hinzusehen, um
in einer Ecke eine Vagina zu begreifen
und in dem Zusammenhang die Utopie
einer freien Welt,
fern vom strengen Kontrollblick
des Großen Bruders.



Graphologische Therapie

Gestern wollte der Drache, dass
man ihm die Kehle durchschnitt.
Wenig fehlte, und er wäre
vor Georg, der kein Heiliger ist,
mit schutzlosem Nacken
in die Knie gegangen.
Er hatte montags frei,
wie die Frisörinnen.
Er war gekämmt und parfümiert,
hatte sich sogar die Nägel geschnitten,
und Georg zerstreut
oder appetitlos
oder ehrlich uninteressiert,
vielleicht weil er das Flair
à la Groucho Marx
mit roter Brille in zwei Tagen
eingebüßt hatte.


In Rery Maldonado Galarza: Chaosforschung. Aus dem bolivianischen Spanisch
von Michael Ebmeyer. hochroth Heidelberg 2020 / ISBN: 978-3-903182-66-0.
36 Seiten. 8,00 Euro.
Rery Maldonado Galarza, geboren 1976 in Tarija (Bolivien), Lyrikerin, Journalistin und Übersetzerin, lebte von 1997 bis 2014 in Berlin. Co-Autorin von »Los superdemokraticos: eine politische literarische Theorie« (Verbrecher Verlag, 2011). Lyrikveröffentlichungen: »Andar por casa« (Eloísa Cartonera, Buenos Aires 2007) und »La república en el espejo« (La propia cartonera, Montevideo 2011). Von 2014 bis 2018 Redakteurin der Zeitschrift América Economía. Heute freie Autorin und Übersetzerin in La Paz.
Zurück zum Seiteninhalt