Direkt zum Seiteninhalt

Michael Spyra: Eine erste intensivere Auseinandersetzung mit dem Leser als Ko-Konstrukteur

Zeitzünder/Lyrik heute
Michael Spyra

Eine erste intensivere Auseinandersetzung mit dem Leser als Ko-konstrukteur

Es ist nicht so, wie Sie es hier verstehen.
Sie täuschen sich. Es ist ganz anders als
Sie es verstanden haben, jedenfalls
ist es nicht so, wie Sie es gerne sehen

und hätten oder hören oder wollen.
Das hat sich abgezeichnet, ist passiert.
Sie haben sich nicht richtig informiert
und glauben nicht mehr, was Sie wissen sollen.

Sie liegen falsch. Es ist viel komplizierter.
Es ist komplexer, nichts wogegen man
mit einer simplen Lösung punkten kann.
Sie irren sich. Sie sind ein Irritierter.

Sie denken fehlerhaft. Sie fantasieren
und Ihre Fantasie ist trügerisch,
ein trügerisches Fantasiegemisch,
in dem Sie sich verrennen und verlieren.

Sie sind verwirrt, wogegen Sie sich wehren,
ein wenig durcheinander, mag wohl sein,
doch sehen ihr Versäumnis weder ein,
noch sind Sie nun bemüht es aufzuklären.

Sie sträuben sich dagegen zu begreifen,
kapieren nicht, was offensichtlich ist.
Sie sind mit Ihrer Meinung ein Solist
und können sich den Einsatz nicht verkneifen.

Und mehr ist dazu leider nicht zu sagen.
Sie sind beratungsresistent und stur.
Das ist, kann sein, nun mal Ihre Natur:
Nach jeder Antwort kommen neue Fragen!
Zurück zum Seiteninhalt