Direkt zum Seiteninhalt

Karel Jan Čapek: Hans + Wovor fürchtest du dich?

Zeitzünder/Lyrik heute
Karel Jan Čapek

Zwei Gedichte
übersetzt von Patrik Valouch


WOVOR FÜRCHTEST DU DICH?

ein ungarisches Gedicht suche ich
und ein polnisches ein polnisches auch
Wovor fürchtest du dich also
Vor Dicken?
ein ungarisches Gedicht suche ich und ein polnisches ein polnisches ein polnisches auch
wovor fürchtest du dich also
Vor Dicken Wörterbüchern und Essenzen und Astrologen?
ein ungarisches und ein polnisches Gedicht wovor fürchtest du dich denn
Sparbüchse Schattenspiel Streit Spirale
der verschollene Schlächterbursche murmelt irgendwas vor sich her
siena siesta Sizilien Siedlung ein ungarisches und ein polnisches Gedicht suche ich
im Teich liegt ein Schatz und schon einen Monat lang Evas Verlobter
Wovor fürchten Sie sich also Madam
dieser Ort hat was Epileptisches
aber eigentlich: Todesotter und Mörtelschotter
Wovor fürchten Sie sich denn also, Madam?
diese Stadt hat etwas Epileptisches und Sie sicher
ein elegantes Kleid
Madam
Der Narr ein ausrasierter Schädel ist ein Knauser
und Dicke rückt er nicht so leicht heraus



HANS

und Hans selbst nach dem Einsagen: Hansi! Hansi! Hansi!
guckte nur vor sich hin und wieder ein erstickter Schrei
im Theater
auf Berlins Terrasse voller Zimbeln und Glocken
wusste er
damals noch nicht               was ein anderer an seiner Stelle
wusste nicht dass zuweilen etwas Dunkles die Haare sträubt
und noch viele andere Sachen wusste er nicht


Aus dem Gedichtband: Karel je nemocný a předčítá (Host, 1997; dt. Karel ist krank und liest vor)


Zurück zum Seiteninhalt