Direkt zum Seiteninhalt

Jörg Neugebauer: Der junge Herr Hegel

Memo/Klassiker > Memo
Jörg Neugebauer

Der junge Herr Hegel


Immer ein wenig bedächtig
Privatunterricht in Geometrie
zum Feldmessen aber vors Tor
verwünschte Leute, Bauern
warfen dem Herzog die Fenster ein
andere Bücher waren nicht da
gemeinsam mit Fink, Autenrieth, Hölderlin
küsselustig gegenüber den Mädchen
zum Hofmeister halb schon bestallt
der Gastgeber zum Goldenen Ochsen
dein gutes Schicksal tratst du mir ab
am Abend des Abschieds Stuttgarter Freunde
Briefe wurden erst später gewechselt

Christiane sorgt für deine Krawatten
der wohlbekannte heitre Sinn
Schuhe, Tee, Geld, Würste
französischen Wein übern Tisch
Exzerpte aus englischen Zeitungen
ein Wust von Rechnungen ist noch vorhanden
dank der Fürsprache Hufnagels
schweigen die überlieferten Quellen
mit meiner Frömmigkeit ist es aus
als einzelner Mann kannst du Jena verlassen
gib mir Adressen in Bamberg
unverhofft löst das Logik-Kolleg sich auf
aber das Endwort erwarte ich noch


(Zum 250. Geburtstag am 27. August 2020)


Zurück zum Seiteninhalt