Direkt zum Seiteninhalt

Daniil Charms: Gebet vor dem Einschlafen

Memo/Klassiker
Starb an Unterernährung in der psychiatrischen Anstalt des Leningrader Kresty-Gefängnisses im Februar 1942.
Daniil Charms

Gebet vor dem Einschlafen

Herr, mitten am hellichten Tage
ward ich befallen von der Faulheit.
Erlaube mir zu Bett zu gehen und zu schlafen, Herr,
und bis ich einschlafe, wiege mich, Herr
mit Deiner Kraft.
Vieles möchte ich wissen,
aber weder Menschen noch Bücher sagen es mir.
Nur Du erleuchte mich, Herr
auf dem Wege meiner Verse.
Wecke mich stark zum Kampf mit den Bedeutungen,
schnell zum Führen der Wörter
und fleißig im Lobpreisen Deines Namens, Herr in Ewigkeit.


(Am 28. März 1931 um 7 Uhr abends)
Zurück zum Seiteninhalt