Direkt zum Seiteninhalt

Cecilia Dominguez Luis: Erster Monat, Tag 1

Werkstatt/Reihen



Cecilia Domínguez Luis


Primer mes, día 1

Háblame de esa alimaña que se vuelve tan mía cuando desapareces.                                
Mi ejército deserta cada noche, mi manada también.
Huyen de mis cantos marciales y hacen imposible mi victoria
Entonces grito, y el eco que escucho es un aullido
que remonta las colinas del viento.
Amanezco en el lecho donde tu cuerpo es un vacío profundo            
en la mañana
Mi imagen, invertida en el cristal, muestra mis garras que sostienen
el alma aún palpitante de los lobos.



Erster Monat, Tag 1

Erzähl mir von diesem wilden Tier, das wieder Besitz von mir ergreift, wenn du verschwindest.
Meine Armee desertiert jede Nacht, und auch mein Rudel.
Sie flüchten vor meinen streitbaren Gesängen und vereiteln meinen Sieg.
Dann schreie ich auf, und das Echo ist ein Heulen,

das die Hügel des Windes emporjagt.
Ich erwache in dem Bett, wo am Morgen dein Körper eine tiefe leere Stelle hinterlässt.
Mein Abbild, spiegelverkehrt, zeigt meine  Krallen,
welche die noch zuckende Seele der Wölfe festhalten.


Übersetzt von Birgitt Jöckel, Ortrud Jörg-Fuchs, Barbara Legrum

Zurück zum Seiteninhalt