Direkt zum Seiteninhalt

Bülent Kacan: Epochales Schweigern

Home
Bülent Kacan
Epochales Schweigen

Womöglich steht die entscheidende Epoche der Menschheits geschichte noch bevor. Es wäre dies ein unbedingtes, gleichsam epochales Schweigen, ein Stillschweigen unter allen Umständen inmitten eines unsäglichen Geschreis nach Aufmerksamkeit und Anerkennung, welches die gesamte Menschheit bis zur Mitte des 21. Jahrhunderts erfasst haben wird.
Man wird den Messias an den wenigen Worten, die er aussprechen wird, erkennen können (es ist das globale Geschrei nach Aufmerksamkeit und Anerkennung, welches, heilsgeschichtlich gedeutet, die Anrufung eines Gottes ist, der sich den Anrufenden kategorisch verweigert, indem er konsequent schweigt. Dieses Schweigen wiederum ist, heilsgeschichtlich gedeutet, göttlicher Ausdruck der Ausdruckslosigkeit, der Ausweglosigkeit seiner Geschöpfe). Diese wenigen, wesentlichen Worte des Messias aber - federleicht ihrem äußeren Gehalt nach, zugleich unverkennbar ursprünglich und aus eben diesem Grund urgewaltig ihrer Bedeutung, vielmehr ihrer Bestimmung nach - werden alles vorher Gesagte Lügen strafen. Der Messias wird ein Sprachschöpfer sondergleichen sein, ein Meteor, in dessen langgestrecktem Schweif ein neues, nie dagewesenes Alphabet am nächtlichen Firmament aufscheinen wird. Mit seiner Ankunft werden die Menschen unweigerlich von Dingen sprechen, die gegenwärtig nicht einmal in ihren kühnsten Träumen beheimatet sind. Wie das Ende der einen Welt, das Ende der darin geäußerten Sprache voraussetzt, so wird eine neue Welt durch das Aufscheinen einer neuen Sprache am fernen Horizont - diesem Mutterleib sämtlicher menschlicher Sehnsüchte - geboren werden. Die in der alten Welt Beheimateten werden sich verzweifelt an den bezeichneten Dingen festhalten, sie werden den Messias bezeichnenderweise der Scharlatanerie bezichtigen, bewahrheiten wird sich allerdings allein, was bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt wurde. Auf sämtliche vorherigen Aussagen wird die alles entscheidende Ansage erfolgen.


Bülent Kacan. Ich oder Auf dem Heimweg von mir zu mir selbst. Aufzeichnungen  2020.


Zurück zum Seiteninhalt