Direkt zum Seiteninhalt

Bernd Lüttgerding: Einfluss der Witterung

Gedichte der Woche
Bernd Lüttgerding

Einfluss der Witterung

Winter war eine Mandarinenschale,
plattgetreten an der Haltestelle,
morgens im Nieselregen,

Frühling das Blau einer Windelpackung,
belebt vom Fensterlicht, das
die Alten auf ihren Stühlen gestreift hatte,
den Husten, Ausscheidung, Zungenrede.

Sommers können wir, flachatmig, nicht angießen
gegen die Versteppung; geblendet
im Gleißen zerschlagener Flaschen
basteln wir uns einen

Herbst aus Papier, der uns berauschen soll,
betten in abgenutzem Laub, der
aber infolge einer Unachtsamkeit
in Flammen aufgeht.


Zurück zum Seiteninhalt