Direkt zum Seiteninhalt

Apropos Personal You

Werkstatt / Reihen



Apropos Personal You: Andrew Gurr hat 1982 (Essays in Criticism, Vol. 32, p. 9ff) darauf aufmerksam gemacht, daß um 1600 im täglichen Umgang das traditionelle Thou längst durch You abgelöst ist, daß es also in den Sonetten –– anders als in den Dramen, in denen das Personalpronomen zum historischen Kolorit gehört –– dem biblischen Advocatory Thou entspricht und zum Ton selbstgewisser poetischer Aussage geworden ist, während You die Privatsphäre andeutet und damit geeignet ist, einen gewissen Kleinmut des Ich angesichts des sozialen Abstands zum Du zum Ausdruck zu bringen.

Zurück zum Seiteninhalt