Direkt zum Seiteninhalt

Tobias Roth: Kirchspiele - Sabbioneta, Santa Maria Assunta

Kunst



Über der Seitenkapelle, in der eine große Menge Knochenscherben verehrt werden, eine hohe blaue Kuppel, die von den Ranken einer Holzkonstruktion vielleicht einen halben Meter vor der Farbe nachvollzogen wird. Im Rahmenwerk des Holzes, zierlich, gartenlaubenhaft, erscheinen blaue Farbflächen, vor denen aber echtes Licht durchwandert. Der Eindruck ist zweidimensional, malerisch, aber die Architektur kann im Raum Licht in ihre Farbmischung geben. Im stillen Gartenlicht ein harter Schlag im Paragone; wie die Maler Dreidimensionalität erobern wollen, um ihre Mittel spielen zu lassen, geht der Architekt auf ein Spiel mit Zweidimensionalität zurück und erzeugt dort Farbwirkungen, die es im Zweidimensionalen nicht geben kann. Punkt für Dreidimensionalität.


(Sabbioneta, Santa Maria Assunta)

Zurück zum Seiteninhalt