Tobias Falberg: (erahnte, weit entfernte) - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Tobias Falberg: (erahnte, weit entfernte)

Gedichte
 



erahnte, weit entfernte
Sonne, Punktsonne, aufgehende, Aufsehen erregende Sonne,
die uns aus Nacht modelliert, umsorgende Sonne, Sonnenscheinsonne mit dem
reinweißen Licht, in die man nicht hineinschauen darf, durch orange Lider blinzelnde Sonne, aus Gebirgen blühende, Schneeflächen entfachende Sonne, die rosarot nachglimmt, Sonne wie am ersten Tag, zu der wir uns hinwenden, die uns mit warmer Berührung die Bahn führt, Sonne, die immer da war, Zuckergusssonne, auf Sirupfäden gefädelte Sonne im Wattekleid, Sonne mit Facettenaugen, in Vakuolen glitzernd,
Halme, Kornblumen, Baumkronen beleuchtende Sonne, goldener Pupillenrand Sonne
auf azurblauer Iris, im Wasser der Zinkwanne blinkende, tanzende Sonne, die uns abtrocknet, Bauchnabelsonne, wildlockige, Wellen meißelnde, Körper umreißende
Sonne, Sonne, schlank wie ein Strahl aus den Wolken, unsere Oberfläche kräuselnde Applikation Sonne, die sich fortschreibt in Forellen, Libellenflügeln, Quallen, heruntergeladen aus dem All, Sommersprossensonne, somnambule Sonne auf Traumfluren, Deichen, Sonne mit Flaum bewachsen, akrobatische, aromatische Sonne,
die sich zurückhält, ziert, mit hellen und dunklen Stellen bezaubernde Sonne, die uns hervorlockt, einfügt in die Farbtonleiter der Planeten, Bienenstock Sonne, erratische, verirrte Sonne, angebetete, unerreichbare Sonne, Zungenschlagsonne, viel größer als unsere Vorstellung davon, blendende, am Himmelssaum wendende Sonne, fruchtbare, verzehrende, in jeder Wölbung wiederkehrende Sonne, überbelichtete Sonne, die ausfranst, sich ergießt, Sonne aus Pflaumenblüten, aus der Mitte entsprungen, sich spreizende, reizende Sonne mit dem schwarzen Strahlenkranz, eruptive, leckende, unregulierbare Sonne, Sonne so durstig, Pfirsichkern Sonne, intime Sonne aus
geriffeltem Duft, Sonne mit dem Sonnenfell, die uns einschließt, eifersüchtige, streitsüchtige Sonne, Einzelkind Sonne, sich vermehrende, verheerende, immer noch heißere Sonne, Sonne konvulsivisch und eizellenrund, Muttermund Sonne, gleißende, kreißende Sonne, um die wir uns winden, feiste Sonne, satte, dreiste Sonne, scharf riechende, egoistische Sonne, die rücksichtslos lacht, an der wir uns verbrennen, saugende, säugende Sonne, von der alles herrührt, Treibsandsonne, fesselnde, einschneidende Sonne, Raumsonde Sonne, die ihr Myzel um uns legt, sich im Schwarzlicht wiegende, hypnotische Sonne, es gibt nur dich Sonne, pulvrig
eingezogene, in die Vene gespritzte Sonne, die sich die Lippen nachzieht, sich
abwendet, verfinstert, Alibisonne, verfluchte, vermisste Sonne, manische, ins Leere gerannte, ausgebrannte Sonne, entzündete, asthmatische Sonne, grassierendes Schadprogramm Sonne, wucherndes Datenmeer aus grellen Schichten Nichts, unberechenbare, gewalttätige Sonne, die uns entgleitet, Sonne in weißen Nächten, alles verstrahlende, zermahlende, tollwütige Sonne, in Eingeweiden beißende, kalten
Schweiß treibende Sonne, Megaterawattsonne, Maschinensonne, repetierende, automatische, rasende Sonne, pumpender Stechapparat, Rasiermesserrand Sonne,
Höre-nicht-auf-Sonne, Sonne!, Sonne rund wie ein Loch, die es von hinten braucht, vorglüht, Flagellantin Sonne, würgende, glasige Sonne über dem Notausgang, Sonne
des Jüngsten Tags, festgebundene, geschundene Sonne, die purpurn anläuft, Sonne,
von Nadeln durchstochen, die so eine Sonne sein will, plötzlich befreite, schreiende Sonne, gedehnte, empfindlich zuckende Sonne, strömende Sonne, die überall hinreicht, Puls für Puls Sonne, ungefilterte, hoch konzentrierte Sonne, die sich in uns entpackt, ausrollt, Sonne, sich selbst genug, auf erdfernen Ebenen schwebend, Sonne mit tausend magischen Dingen in tausend Händen, im Tau funkelnde, auferstandene Sonne, Silberstreif Sonne, reife, an Herbst grenzende, glänzende Sonne, andächtige Sonne domkuppelrund, imitierte, in Brütern brütende Sonne, Sonne über photovoltaischen Zellen, Teeplantagen, Kakao-, Tabak-, Kaffeesonne, Mohnsonne, Hopfen und Wein speisende Sonne, Sonne über Landstrichen, Landeplätzen, Sämannsonne aus körnigem Gelb, noch einmal wie früher Sonne, Glutamatsonne, unbeständige Umrisse der Erinnerung zeichnende Sonne, struppige, mit verfilztem Haar Sonne, frisch operierte, milchige Sonne hinterm Nebelverband, ersten Reif streifendes Kupferknäuel Sonne,
das sich abwickelt, eine Elster auf dem Schneezaun umflutende Sonne, hinter Bewusstseinsböschung verlöschende, melancholische Sonne, verlass uns nicht, gehe
nicht unter Sonne, umlaufendes Signal Sonne, das leiser wird, überfriert, sich in
Kristallen bricht, Schädelsonne, uns segnende Sonne, die aus Aufnahmen schimmert, imaginäre, nur noch eine Formel Sonne, die sich restlos auflöst, bis eben in uns, jetzt
nicht mehr wahrnehmbar

(Tobias Falberg: unveröffentlicht, 2015 - ab 2016 auch im Literaturmagazin "Seitenstechen #2", homunculus Verlag)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü