Direkt zum Seiteninhalt

Theresa Seraphin

Veranstaltung / antimon

Theresa Seraphin

Theresa Seraphin studierte Dramaturgie, Komparatistik und Kunstgeschichte an der Theaterakademie August Everding in München, sowie an der Kyonggi Universität Seoul. Sie ist Mitbegründer*in des Netzwerks Münchner Theatertexter*innen. Gemeinsam mit der Regisseurin Theresa Schlichtherle ist sie das Performance-Kollektiv „la SHUT“ (lashut89.com). Als Autorin war sie 2016 an der Produktion PRIVACY des Theaterkollektivs Satellit-Produktion (Regie: Ana Zirner) beteiligt sowie als Dramaturgin an der Produktion DE/FENCES des Theaterkollektivs Ausbau-Sechs (Regie: Sebastian Linz und Linda Löbel). Die aktuelle Produktion „Baumarkt Lockere Schraube“ (Regie: Annalena Maas) ist noch bis Februar in der Pfennigparade München zu sehen. Theresa Seraphin arbeitet als freie Theater-Autorin und Dramaturgin in München. Gerade arbeitet sie an ihrem neuen Theaterstück ANGST.
Zurück zum Seiteninhalt