Direkt zum Seiteninhalt

Sonja Crone: Schwarze Spiegel

Zeitzünder


Sonja Crone

Schwarze Spiegel


Etwas schmeisst mich
voller Gewalt
in eine Kloake.

Ich wische mir die Augen
und es wird dunkel
ich sehe Schwarz.

In dunkle Nimmermehrwolken
quillen meine Tränen
und Wut wirbelt auf.

Will den Schlamm
von mir wischen
und schleudere ihn mir
dabei immer wieder selbst
ins Gesicht.

Ich sehe Schwarz
die Spiegel sind es auch.

Mein Herz springt einsam
im Akkord der Angst.

Um Hilfe rufe ich
und niemand kommt

später ein Arzt vielleicht
mit desinfizierten Händen.


Sonja Crone: unveröffentlicht, 2016.


Zurück zum Seiteninhalt