Direkt zum Seiteninhalt

Sina Klein: schlupfloch

Gedichte

Sina Klein


ich suche ein schlupfloch und du suchst die flucht.
meine freunde, die streunen, sie wittern die sucht
meiner nacht. ich trage

zaumzeug mit mir rum aus einem traum, in dem
ich ausbrach, um bei dir zu sein. – komm mit mir
ins versäumnis, mitten rein; ich habe heute vor,

das kleine tor zu sein, das letztes jahr
kaputt gegangen ist und splitterte beim kuss
von holz zu holz, denn unsere münder waren

zäune.


In Sina Klein: skaphander. Gedichte. Wien (Klever Verlag) 2018. 78 Seiten. 15,00 Euro.
Zurück zum Seiteninhalt