Direkt zum Seiteninhalt

Michel Butor

Gedichte



Aus:
L'attrape-rêves (Traumfallen)


17

Que ce soit une goutte d'eau
pluie du printemps neige d'automne
fondant a l'incertain redoux
ou une larme d'émotion

Moi qui suis si secet si raide
cherchant  à maintenir le masque
sans lequel je m'effondrerais
ma soif a le plus grand besoin

D'en déguster toutes saveurs
toute la rosée de vigeur
pour m'aider à tenir debout
dans la quotidien dévasté


17

Ob es ein Tropfen Wasser ist,
des Frühlings Regen oder des Herbstes Schnee,
der, wer weiß wann, bei erster Milde schmilzt,
ob Träne der Rührung,

ich, der ich so spröde bin und steif,
der sich an seine Maske halten muß,
denn ohne sie müßt ich zusammenbrechen,
mein Durst hat größtes Verlangen,

davon die ganze Würze auszukosten,
die ganze Stärkung jenes Rosentaus,
um mir zu helfen, durchzuhalten
im heimgesuchten Tageseinerlei.


(Übersetzung: Christof Weiand)


Michel Butor: Textes récents - 37 pages / Neueste Texte - 37 Seiten. Poésie / Gedichte.
Deutsch / Französisch, hrsg. von Christof Weiand. Heidelberg (Universitätsverlag Winter) 2012. 140 S. 10,- Euro.

Zurück zum Seiteninhalt