Direkt zum Seiteninhalt

Michael Spyra: Der Neue kommt

Zeitzünder

Michael Spyra

Der Neue kommt

Die Betten in der Stipendiatenwohnung
sind frisch bezogen und sie bleiben es
und auch den Klinken droht kein neuer Stress.
Der neue Dichter präferiert die Schonung
des Mobiliars, der Räumlichkeit, der Stadt,
die sich mit ihm, als solchen, schmücken wollte
und der er die Bewerberprosa zollte,
die ihr gefällt, die ihr geschmeichelt hat.
Der neue Dichter meidet alte Tresen.
Man munkelt: Einmal trank er wohl Kaffee!
und stapfte vor dem Bahnhof durch den Schnee
und irgendwo hat er was vorgelesen.

Im nächstes Jahr wird es dann wieder heißen:
persönlicher Bezug ist nachzuweisen.



(Viele Jahre wurden Autor*innen mit dem Stadtschreiberstipendium der Stadt Halle (Saale) ausgezeichnet.
Seit Neuestem werden Autor*innen mit dem Stipendium dekoriert. Vielleicht haben die regionalen Entscheider ihren Draht zu den Autor*innen verloren, die sich das Stipendium auf verschiedene Weisen verdient hatten und haben, vielleicht ignorieren sie sie, vielleicht verstehen sie das Stipendium nicht mehr als Auszeichnung, sonder als Schmuck. Ich möchte mit diesem Text eine weitere Förderungsmöglichkeit anregen).


Zeitzünder-Archiv »

Zurück zum Seiteninhalt