Martin Gambarotta: 5 Gedichte - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Martin Gambarotta: 5 Gedichte

Montags=Text
 
 
 
 
 
 
 


Martin Gambarotta

5 Gedichte

Den Markknochen polieren
polieren, polieren, ganz fein
mahlen
und polieren, polieren
erneut
mahlen, Knochen
mahlen
bis nicht mal Pulver
übrig bleibt
nichts.



Revolutionäre Streit-
kräfte, Werkzeuge
revolutionäre Streit-
kräfte das Akronym revolutionäre
Streitkräfte
an den Fabrikwänden
an den Schulbänken
in den Universitäten revolutionäre
Streitkräfte



Ein Ziegenkopf
Ziegen-
blick und Ziegenmilch
Wind. der ein Ziegenhorn
umspielt, Ziegenmolke
in Ziegen-
blut, als Nahrung
Ziegenkäse
und wenn man zum Himmel blickt
eine Ziege, die Knochen hat
aus kaltem Licht
und einen Fischschwanz.



Rufname, zweiter
Name, Spitzname, Familien-
name, nom
de guerre: Ziege.



Alle Menschen
sind sterblich
aber nicht alle
sind wirklich

wirklich sind
diejenigen, die

von ihnen ist
das Schweigen
der.

Das führt zu
nichts hin
alles führt zu
ihm hin

wenn er
zu Hause ist
ist er
ein Mann
der auf Holz tritt

wenn er im
Innenhof steht
ist er
ein Mann
der auf den Erdboden tritt.



In Martin Gambarotta: Pseudo. Aus dem argentinischen Spanisch von Timo Berger. Berlin & Rettenegg (brueterich press) 2017. 175 Seiten. 20,00 Euro.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü