Léonce W. Lupette: Zwangsmittel - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Léonce W. Lupette: Zwangsmittel

Gedichte
 



Zwangsmittel


Nicht nur
der Paraguayjasmin zittert
eine olfaktorische Distanz
zwischen meinen Gang
und die Bodenständigkeit
dieses Mittwochs;

Nicht nur
die Verfügbarkeit ständige von
Piperin, Ortungssignalen und Flugblättern
macht jedes Impuls-Mba’e
gänzlich unzuverlässig;

Nicht nur
dieses stockende Nachzucken
Eintrudeln von Sehreizen
als Information
pulverisiert die Bewegung
wiegender Blätter
kurzer Videos
und berittener Polizey;

Wo aber die große Herde
wartet da bist Du auch
kleine Hekovia via Helios Rubine
Celis immer ein bisschen zu
Sonnenglanz zu
Sonnenknall zu
Splitter und Scherbe.

Glaubst Du wirklich
dass der Pfeffer
alles besser machen
wird?

Tucanasche soll man geben reiben
gegen das da dass da hülfe in
die Augen wider Trübung
und Brechreiz:

Egogo bogo kururú!,
Du kleine Kröte
aus dem
Flagmagmegtempela

tümpelst Du Dich meinem
Bezirk entgegen
bezirzt betimpelst maulst
was das Zeug hält
und im Zaum fällt einem
dazu mutig Streik ein,

Und wenn Ihr nicht auch noch
phonetisch eine Dysbalance
in diesen Luftraum aerosolt
in dem man Kröten
von Fröschen unterscheidet
nicht und Froschkrallen
Sehgift sind unter Zweigen, sind

Schließlich paraguayische Vulkane:
Phlegmatisches Magma
mdeine Vorbehalte, mdein
Wunsch nach Wandern,
mdein ausbleibendes

Léonce W. Lupette: unveröffentlicht, 2016.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü