Lena Mareen Bruns: übers Land - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Lena Mareen Bruns: übers Land

Gedichte
 



übers Land
fluchen wie eine umgestülpte Tonne
nichts Gefiedertes auf dieser Straße
nur Geschwindigkeit & sonnengekantetes Radeln
sonnengekränkte Wege, Brandwege von Stadtseelen
diese Menschen, die den Stift meinen, wenn sie trotzdem reden
übers Land fluchen, in stiller Achtung der Flüche, in trotziger Liebe
Drahtwagen zukunftswärts auf Brandwegen von Stadtseelen
die immer Muskat duften & eingelagerte Knollen
Sonnenkarosserie, wo sie mich hinträgt
noch betrunken und berauscht von der Nacht sich in die Wege zu setzen
vorne die Kette aus Licht, in wenigen Stunden schon Föhn


(Lena Mareen Bruns: unveröffentlicht, 2015)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü