Konstantin Ames: Drei Gedichte vom Lyrikpreis Meran 2016 - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Konstantin Ames: Drei Gedichte vom Lyrikpreis Meran 2016

Montags=Text
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Konstantin Ames

3 Gedichte
vom Lyrikpreis Meran 2016


 
 
 

in Venedig. Eine Bildungskraft molliger Damenfesseln in

Gummistiefeln und Müllsäcken.

  Man kennt die Bilder, kennt man den Bildner?

Den Pythonzweig kenne ich noch, mein

Deutsch, zu raffiniert für meine schlappe Zunge

  erlaubte sich zuß Zuß um den Hals zu breiten

wasserfarben, wärmend in maroden Bauten

  der Präriegeoisie, deine megafetten Kragenspiegel

geschritten werden, Großengelchen.

So wirst Du, meingedeutscht,

eine Bildungskraft molliger Dampffesseln,

  V fragte mich fangzähnig, wer ich schon sei.
Hatte Humcoldt nicht auch einen handlebar moustache?

Wer das sei, Sheriff Humcoldt?

Meta Zitzes Gemahl, serifenlos. Um die Jahrtausendwende lochte
man noch in Maisfeldern ein. Jetzt? Mal du Jahrzehnt! Aber sie alle

malen übel, haben sich alle ürnswie verfranzt, malen
  bloß Armeen, so wie Tübke, nur eben noch lausitzhafter, V, sie
  schieben dir ihre Bücher rein, wie lausig gewaschene Glieder, V,
alle AAA, deine Giudecca-Lieder, sobald das Handschiff das Licht
aus//knipst. Na, mach doch schon. Drück drauf, Bildkraft!

Deine Kampfsessel laden Türme ein zur Politur.
Schön bin ich, Wunde – drauf pickt man nicht aucht V



 
 
 

Echternacher Elegien

Wer soll sich da nicht schlecht vühlen, die Zeit verklagen,
in die er hopste und die Zukunft nicht erwarten können.
Das Ziel ist das Ziel, Zielesel, Rasiermesser und Leim, Seim.

Das sind Rainer Maria Zufalls Stiehlübungen am Taschentuch
Ohne Lidochor, wo man Zunder und Schreie immer im Hals hat
und Hütchen für die fettgewordne Eichel.

Sähe ich in Echternach einen Schwan, wär das mein Ende. Es wäre
der naseabbeißende schimmelige Killerschwan. Sie denken
Echternach sei die tiefere Stadt Ich. Hör lieber hin!

Geräusch des heranwabbelnden Kanalwassers nachts,

  das einen Gestrandeten entfernt,

es zahnt dem im Maul ein Pfaffe, dem Zahn daneben

wächst eine Kutte, drin eine Gitarre.

Zahnleisten, von Zügen im Stil ihrer Zeit

befahren, lockerten ihr Gestühl.

Es sollten auf der letzten schnellen Fahrt

alle stehen und alles springen lassen.

Die Nietods liegen in diesen stetig aufwärts strebenden Zügen.
Sie pflastern dieser Züge Gänge  mit sich selbst

u ihren ausgehfeinen Genitiven.

Echt danach waren nicht wenige

hopsende Weltvasen zu sehen durch Lauch

gelangen wir zur Tetrisode o waren s Fenrishoden



 
 
 

auch bei dir siegte der ästhetische Standpunkt.

Juckts dich in einem Haus sehr, sind wohl die
Geister nicht fern oder du am Set und zu die Augen.

Mein Rabe, Rabelais, wie soll er sonst auch heißen,
Wichtigtuer aus Seoul? Mein Rabe schreit und flieht meinen

Kopf, schwimmt der Hai auf mich zu
denke: Du doch nicht! Doch Hais Zunge hört nicht

hat/te keine Zunge, sondern Atombunker unter Grundschulen
Deutschlandkarten, Hai zeigt/e die rote Linie entlang, als hätte

_r selbst sie zerbissen. Der Roten
Schandmauer, lächelnd säen wir Schüler sie

Verschwinden à la carte. Jadis … Charlie … Maciste. 16° C
Hunnisches schlafzt immer.

Müsste sonst mit gellenden Hosen das Bild gen Bildende Kumst

Verlassen. Die Affinität zum Anarchismus ist wie diejenige zur
Freakshow abhängig vom Voyeurismus der Darsteller (innen).

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü