Konstantin Ames: Als Zuß mal einen Hymnus anstimmen wollte, der Genossen Trotzki hätte gefallen haben können - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Konstantin Ames: Als Zuß mal einen Hymnus anstimmen wollte, der Genossen Trotzki hätte gefallen haben können

Gedichte
 



Als Zuß mal einen Hymnus anstimmen wollte,
der Genossen Trotzki hätte gefallen haben können


Deine Stimme
Warum so fett, so kahl wie kopf
Du fluchst zu deutsch
Du rauchst zivil und – überhaupt –
Hat Übertreibung Zukunft, Übereinkunft nicht
Say On change de la soupe en mousselin auf Sozialistisch
Ein Anknüpfungspunkt – würde Würde sein-
Die eine oder andre Wolke war
Der Panzerzug vielleicht; aber
Der Stahl ist so wenig wie das Wetter
Das Frostschutzmittel
Ihr, die über die Schreibrichtung bei uns übereinkamt
Seid kühlen Bluts
Ihr, die Schreibmaschine, Feuerwehr erfandet und die
Fliegenklatsche
O Du, der den Dauerlauf ersann Ü zu Füßen

Konstantin Ames: sTiL.e(zwi)Schenspiele. Poesien. Saarbrücken (Topicana / VS Saar -
Edition Saarländisches Künstlerhaus) 2016.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü