Direkt zum Seiteninhalt

Karin Fellner

Gedichte


Kum'a

kommt mächtig macht
Nachtsturm von innen gegen
das Antlitz drückt süßsauer den
Niederschlag in dich schlägt
die feuchten Tücher um
und um die Schläfen zeigt
das Kind mit laufenden Augen
im Laufstall gegen die Stäbe
durch die Stäbe gepresst
das Kind ist weh es lässt
wehen sich an die Decke
schaut auf sich runter: nur Fleisch!
schreit Kum’a, sie hat einen Kasten
mit allen Wolken dabei
einen Malheurkasten, drin
badet sie flackernd das Kind
daughter of elfish kings
badet dich in Schilf
unter der Decke des Schädels
hängt Kum’a macht Atem so
raschsch


Karin Fellner: Kum'a, 2013

Zurück zum Seiteninhalt