Direkt zum Seiteninhalt

Karin Fellner: gewöhnliches Körnchen sein im Eruptivgestein

Gedichte

Karin Fellner


gewöhnliches Körnchen sein im Eruptivgestein

Himmel voll schwerem Gerät, erodierte Rücken, Hornketten, brüchige Grate

spring aus dem Willen, dem Unwillen und dem Blick der eigenen Winkelspinne
geh aus, mein Herz, und suche

Abweichungen überkommen dich überwiegend als
unfrankiertes Erstaunen

hier, wo es stockt, nicht stochern! wo‘s wirbelt im Gewölbe, gotische Brüche, da
richtet die Spinne ihr Bein auf:
           sage dich los vom Grat, wehe über die Fluh,
           raste dich aus und leg dich
                                               ins Stadion eines Tropfens


(Karin Fellner: unveröffentlicht, 2018)
Zurück zum Seiteninhalt