Kai Pohl: Gedichte - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kai Pohl: Gedichte

Montags=Text
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Kai Pohl

Gedichte


Kleine deutsche Postgeschichte

In Deutschland steht ein Ischtar-Tor,
ein Fachwerkbau vor Dinkelsbühl,
Briefzentrum 19, 69 n. Auschw.

Kaiserburg Nürnberg,
Nationalpark Jasmund (mit Königsstuhl)
oder Gartenrose,
Ansichtskarte vom 22. Januar 1948
aus Bad Kirnhalden (ehem. Erholungsheim
der IG Farben, heute Sozialpsychiatrie):

Lieber Onkel G.!
Zu Deinem 49. Geburtstage
wünsche ich Dir alles Gute,
vor allen Dingen ein gesundes
und langes Leben.
Dein M.


(---)


Totes Bündel

Rabenschnabel auf Dosenblech
      morst
           …  ERD–NUSS–PAS–TE
U–NI–CEF  ERD–NUSS–PAS–TE
U–NI–CEF  …
      bis es sich auflöst
             in Wohlgefallen.
Winkekatze, unvollendet,
      winkt
      und knackt,
             bis die Kruste kracht,
             bis der Abgrund klafft,
             bis unter die weichen
      Knochen der Hunde,
die man besser erschlägt,
anstatt sie
      verhungern zu lassen.
Das All
      kniet nieder,
      die Luft,
             blau von Schlägen,
      schlottert
im Granit der Schotterbahn.

(---)


Dezemberschaum

Kirschblütenzeit, Graugänse ziehen,
Schnee auf den Dächern Berlins.
Schwarzer Schnee in den Straßen
von Omsk. In den Nachrichten:
Kinder in Homs liefern sich eine
Schneeballstraßenschlacht.

Schwarze Schneemänner in Kassel,
Einspänner in Wien (Mokka mit
Schlagobers, klein). Schlick
in den Granattrichtern vor Kundus.
Nahe Basra: Tanks verwehen
im ausgebrannten Sand.

(---)


An einer Kreuzung

nach Eberhard Häfner

An einer Kreuzung
zwischen Istanbul und Tegel,
wo die Sprache zur Sprache
kommt, schlagen wir eine

Bresche in die Zeit, deren
Blut den Abendhimmel färbt.
Die Wahrheit zu vermeiden,
bleibt ein harter Job.

(---)


NACHDEM WIR UNSERE POSITION ERKLOMMEN HABEN AUF DER
NACH OBEN OFFENEN SKALA DES WAHNSINNS NACHDEM WIR UNS
WIEDERFANDEN ZWISCHEN ALBERNEN KLÖTZEN IN EINEM
QUARTIER DESSEN BIEDERES ERSCHEINUNGSBILD EINZIG DAFÜR
DA IST DAS ELEND ZU KASCHIEREN NACHDEM WIR UNS
EINGERICHTET HABEN ZWISCHEN EIGENBRÖTELEI SELBSTHASS
UNTERWÜRFIGKEIT DRAUFGÄNGERTUM SPIESSER & PUNK IN EINEM
NACHDEM WIR DAS GEFÜHL NIEMALS LOSWERDEN KONNTEN
IMMER ZU KURZ GEKOMMEN ZU SEIN WIE GROSS DAS STÜCK VOM
KUCHEN AUCH IST AN DEM WIR GERADE NOCH KAUEN WÄHREND
WIR SCHON WIEDER DER KOHLE NACHJAGEN NACHDEM WIR
WILLIGE MÜLLKONSUMENTEN GEWORDEN SIND DIE SICH JEDE
NOCH SO BLÖDE GOSSENSHOW IN DAS SCHLICHTE GEMÜT
EINFÜHREN NACHDEM WIR DEN ABGRUND DER SICH AUFTUT
ANGESICHTS UNSERER TATEN NACHDEM WIR DEN ABGRUND DER
SICH AUFTUT ANGESICHTS UNSERER UNTERLASSUNGEN NACHDEM
WIR DEN ABGRUND IMMER WIEDER ZUSCHÜTTEN MIT UNSEREM 5-
VOR-12-GEQUATSCHE WEIT NACH MITTERNACHT WÄHREND WIR
UNS BESTER GESUNDHEIT ERFREUEN OBWOHL VOLLKOMMEN KLAR
IST DASS NICHT GESUND SEIN KANN WER UNTER DIESEN
UMSTÄNDEN NICHT KRANK WIRD NACHDEM WIR WEITERHIN DIE
BANALSTEN DETAILS UNS ZURAUNEN WIE GEHEIMWISSEN OBWOHL
ES OFFENSICHTLICH IST DASS MIT WACHSENDER BILDUNG AUCH
DIE BILDUNGSLÜCKEN GRÖSSER WERDEN NACHDEM WIR
AUFGESTIEGEN SIND IN DEN OLYMP DES VERSAGENS WÄHREND
WIR UNS IMMER NOCH ALLEN ERNSTES FÜR PRODUZENTEN HALTEN
NUR WEIL WIR LÄCHERLICHES ZEUG AUF LÄCHERLICHEN
TASTATUREN TIPPEN OBWOHL LITERARISCHE TEXTE ANGESICHTS
DER SINNLICHEN ATTRAKTIVITÄT DER MASSENMEDIEN IM KALKÜL
DER HERRSCHENDEN KEINE ROLLE MEHR SPIELEN NACHDEM WIR
DIE GÄSTE MIT UNSEREN EITELKEITEN UNSERER HILFLOSIGKEIT &
DUMMHEIT LÄNGER ALS ZUMUTBAR GEQUÄLT HABEN STELLEN
WIR UNS NUN DIE FRAGE DRINGENDER DENN JE

---

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü