Direkt zum Seiteninhalt

Joachim Frank: Das Mönchskraut. Eine saisonale Vorhersage

Gedichte der Woche
Joachim Frank

Das Mönchskraut
Eine saisonale Vorhersage

Aus dem amerikanischen Englisch von Günter Plessow (und Joachim Frank)


The Monk Weed
A Seasonal Prediction


Soon1 the3 monk6,8 weed11 will15 be in full16 bloom19.


1 i.e., early spring, the precise time being dependent on the geographical latitude.  Sightings as early as early February have been reported2.
2 J. Jones & C.G. Jones, The Alabama Flora Almanach, Vol. 62 (1951) 334.
3 Neutral gender.  In German: “das Mönchskraut.”  Also note the diminuitive form “das Mönchskräutchen4.
4 Not to be confused with the trivial name for blackberry jam, still in use in certain villages in the Sauerland5.
5 lit. “sour country,” a region in the South of North Rhine Westphalia known for its harsh climate.
6 Named after the great English botanist Theodore B. Monk (1763–1837).  Many observers not aware of this connection have tried, in vain, to make out a monk’s habit or other Christian insignia7 in the shape of the flower.
7 just as the cross seen on certain spiders’ backs.
8 An alternative explanation9 regards “monk” in this name as a mutilated form of “monkey,” which in turn might be an embellished form of the word “key.”  Indeed, the German “Schlüsselblume” (lit. “key flower”) is closely related to the monk weed.  In some areas of Bavaria, both terms, “Schlüsselblume” and “Mönchskraut3” are used interchangedly for an altogether unrelated plant10 with some superficial similarity to the monk weed proper.
9 L. Hoszensack, “Kräuternamen im Volksmund,” Deutscher Wald und Flur 3 (1937) 112.
10 Lonifera verbosa.
11 The term ‘weed’ is “… traditionally used to designate plants that compete with, interfere with, suffocate, dwarf, molest, or otherwise inhibit the growth of man-made crops.12” But note that farmers in the Northeast, in defiance of this classification, started to grow monk weed for its beneficial effects in veterinary medicine13.
12 quoted from R.T. Palmer, The Enchanted Farmer, Green Seasons Press, Minneapolis, Minnesota 1947.
13 The leaves of monk weed, according to the Second Unabridged Herbalist14, contain an etheric oil that prevents diarrhea and reduces asthma in cows.
14 The Second Unabridged Herbalist (eds. S. Blütenkrantz, K.L Knights, and M. Frey), Oxford University Press, Oxford, Kentucky 1968, pp. 455-481.
15 For the justification of a deterministic statement in this context, see H. Reifmüller, Kausalität Heute, Verlag Biedermeier & Bocksdorf, München 1954.
16 The bloom of the monk weed has captured the attention of many poets.  It has been described as “undescribable” by T.S. Longbottom:
Your velvet petals gasp at me
In waving motion, undescribably …17,18
17 T.S. Longbottom, from The Retired Shepherd’s Journey (1732), quoted from English Poetry of the Idyll, Lipson and Harriman’s Selected Poetry Series (eds. F. Stadelman and R. Wichshund), Vol. CXIV, Lipson and Harriman, Edinburgh 1973.
18 From this it seems a historic accident that the monk weed failed to gain a stature in Western religion comparable to that of the Lotus flower in the East.  
19 I am indebted to the Australian Linné Society for assistance in my research.  This work has been made possible by a generous grant from Mobil Oil.20 I am grateful for many bibliographical suggestions by colleagues.  Specifically, my attention was drawn to the Second Unabridged Herbalist by Dr. S. Blutenkrantz whom I met on the occasion of the recent stockholders’ meeting of Dow Chemicals.
20 Mobil Oil stipulates, as part of the author’s grant contract, that the paper not be completed without the following statement: “This is not an advertisement of Mobil Oil or any subsidiary thereof.  Any statement to the contrary is null and void.  With the grant project, Mobil Oil shows its concern for the conservation of the environment and for research that aims at deepening our understanding of the ecological system on this planet.”

(1981)
Das Mönchskraut
Eine saisonale Vorhersage


Bald1 wird15 das3 Mönchs6,8kraut11 in voller16 Blüte19 stehen.


1 d.h. im Vorfrühling, die genaue Zeit abhängig vom geographischen Breitengrad.  Es wurde berichtet2, es sei schon Anfang Februar zu beobachten.
2 J. Jones & C.G. Jones, The Alabama Flora Almanach, Vol. 62 (1951) 334.
3 Sächlich.  Zu Deutsch: “das Mönchskraut.”  Bekannt auch in der Diminutivform “das Mönchskräutchen4.”
4 Nicht zu verwechseln mit dem alltäglichen Namen für Brombeerkonfitüre, wie er in bestimmten Dörfern des Sauerlands5 noch gebräuchlich ist.
5 buchstäblich “saures Land,” eine Gegend im Süden von Nordrhein-Westfalen, bekannt für ihr rauhes Klima.
6 So genannt nach dem großen englischen Botaniker Theodore B. Monk (1763–1837).  Viele Beobachter, die diese Verbindung nicht bemerken, haben vergebens versucht, in der Gestalt der Blüte ein Mönchshabit auszumachen oder andere christliche Insignien7.
7 wie etwa das Kreuz, das auf dem Rücken bestimmter Spinnen zu sehen ist.
8 eine alternative Erklärung9 betrachtet “monk” in diesem Namen als abgekürzte Form von “monkey,” was wiederum eine ausgeschmückte Form des Wortes “key” sein mag.  Tatsächlich ist die deutsche “Schlüsselblume” (buchstäblich “Schlüssel-Blume”) dem Mönchskraut nah verwandt.  In einigen Gegenden Bayerns werden beide Begriffe, “Schlüsselblume” und “Mönchskraut³” wechselweise gebraucht für eine keineswegs verwandte Pflanze10 mit nur oberflächlicher Ähnlichkeit zum echten Mönchskraut.
9 L. Hoszensack, “Kräuternamen im Volksmund,” Deutscher Wald und Flur 3 (1937) 112.
10 Lonifera verbosa.
11 Der Begriff ‘Kraut’ wird “… traditionell verwandt, um Pflanzen zu bezeichnen, die mit dem Wachstum menschengemachter Früchte wetteifern, es beeinträchtigen, ersticken, verkümmern lassen, erschweren oder sonstwie hemmen.12”  Doch sei angemerkt, daß Bauern im Nordosten dieser Klassifikation zum Trotz begannen, Mönchskraut zu züchten wegen seiner nützlichen Wirkungen in der Vetrinärmedizin13.
12 zitiert nach R.T. Palmer, The Enchanted Farmer, Green Seasons Press, Minneapolis, Minnesota 1947.
13 Die Blätter des Mönchskrauts enthalten, folgt man dem Second Unabridged Herbalist14, ein ätherisches Öl, das bei Kühen Durchfall verhindert und Asthma reduziert.
14 The Second Unabridged Herbalist (Herausgeber S. Blütenkrantz, K.L Knights und M. Frey), Oxford University Press, Oxford, Kentucky 1968, pp. 455-481.
15 Zur Rechtfertigung einer deterministischen Feststellung, siehe H. Reifmüller, Kausalität Heute, Verlag Biedermeier & Bocksdorf, München 1954.
16 Die Blüte des Mönchskrauts hat die Aufmerksamkeit vieler Dichter gefesselt.  Es wurde von T.S. Longbottom als  “unbeschreiblich” beschrieben:
Deine samtigen Blütenblätter schnappen nach mir
und wabern, unbeschreiblich …17,18
17 T.S. Longbottom, nach The Retired Shepherd’s Journey (1732), zitiert nach English Poetry of the Idyll, Lipson und Harrimans Reihe Ausgewählter Gedichte (Herausgeber F. Stadelman und R. Wichshund), Vol. CXIV, Lipson und Harriman, Edinburgh 1973.
18 Insofern scheint es ein historischer Zufall, daß das Mönchskraut keine feste Stellung in westlicher Religiosität einnahm, vergleichbar jener der Lotusblüte im Osten.
19 Ich bin der australischen Linné-Gesellschaft für Hilfestellung bei meiner Untersuchung zu Dank verpflichtet. Das Werk wurde ermöglicht durch eine großzüge Gratifikation von Mobil Oil.  Insbesondere war es Dr. S. Blutenkrantz, dem ich anläßlich der jüngsten Aktionärsversammlung von Dow Chemicals begegnete, der meine Aufmerksamkeit auf den Second Unabridged Herbalist lenkte.
20 Mobil Oil verlangt, als Teil des Gratifikationsvertrags mit dem Autor, daß die Schrift nicht abgeschlossen wird ohne die folgende Feststellung: “Dies ist keine Werbung für Mobil Oil oder ein Tochterunternehmen.  Jede Behauptung des Gegenteils ist null und nichtig. Mit dem Gratifikationsvorhaben zeigt Mobil Oil sein Interesse an der Bewahrung der Umwelt und an einer Forschung, die die Vertiefung unseres Verständnisses für das ökologischen System dieses Planeten anpeilt.”
Joachim Frank, geboren 1940, ist ein in den USA lebender, deutsch-amerikanischer Naturwissenschaftler (Nobelpreis für Chemie 2017), Schriftsteller, Lyriker und Fotograf. Seine Kurzgeschichten und Gedichte erschienen bisher auf verschiedenen Internetplatt-formen, z.B. The New Poet, Offcourse, Raving Dove u.v.a.
Zurück zum Seiteninhalt