Jack Spicer: Das Buch Gawein - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Jack Spicer: Das Buch Gawein

Montags=Text
 
 
 
 
 
 
 


Jack Spicer


Das Buch Gawein


Auszug aus The Holy Grail / Der Heilige Gral (1962)
Aus dem Amerikanischen von Stefan Ripplinger




1.

Tony
Gleichgültig sein, heilen wollen
Ich denke, Gawein
Hatte das, als er den kranken König
¹ sich wie einen halb gekochten Aal
         auf dem Servierteller winden und ein Rätsel aufgeben sah, das
         vielleicht nur Geistermänner auflösen können
Seinem verrätselten Leib. Wie heilen?
Für Gawein, kein Geistermann, Gast, kein Begründer
Von irgendwas
War das ein leichter Gral.
Später erschoss er einen grünen Ritter
Im Totholz
Eine leichte Antwort war das
Kein König
Kein Rätsel.


2.

In einer Art Burg spielte eine Art Ritter Schach mit einer unsichtbaren
         Schachspielerin
Einer Jungfrau selbstverständlich.
Du kannst das Geräusch des Holzes auf dem Brett und eine Art
         Ritterkeuchen hören
Noch eine gescheiterte Suchmission. George
Sagte mir, das einzige, was für ihn wichtig im Schach sei, sei den andern
         König zu töten. Ich warf ihm Mangel an Phantasie vor.
Ich sprach von Spaß und Phantasie, doch erstaunte mich das Wesen
         der Dichtung, denn da gab es eine Art von Ritter und eine
         unsichtbare Schachspielerin und sie hatten Schach gespielt in der
         Gralsburg.


3.

Der Gral ist das Gegenteil von Dichtung
Er füllt uns auf, statt uns als Schale zu benutzen, aus der die Toten
         trinken.
Der Gral – der Kelch, in den Christus geblutet hat, und der
         unerschöpfliche Kessel der irischen Mythologie
Das Gedicht. Im Gegenteil. Uns. Nicht erfüllt.
In diesen Weiten scheint die menschmenschliche Freundlichkeit so nah
         wie die Schale der Lippe.
In brutalem Stolz stampfen die wilden Tiere durch den Wald der
         Gefahren
².


4.

Entzückt sind alle vom Mut und davon, dass er, als er gegen ihn
         kämpfte, gewann.
Wer gewann?
Ich bin mir nicht sicher, aber einer trug rote Rüstung und einer trug
         schwarze Rüstung
Ich bin mir nicht sicher, was die Farben betrifft, jedoch darüber, dass sie
         eine Schale oder ein Gedicht suchten.
In jeder der Welten ist jeder entzückt vom Mut, und ich bin mir nicht
         sicher, ob beide Menschen waren, noch ob das, wonach sie
         suchten, Schale oder Gedicht genannt werden darf, noch, wofür
         der eine oder der andere focht
Sie machten einen Lärm im Wald und die Raben versammelten sich in
         den Bäumen und du konntest fast sicher sein, dass es Raben
         waren.


5.

Auf hoher See
(In der gesamten Gralssage gibt es keinen Ozean)
Da ist ein Schiff.
Darauf gibt es immer einen Einzelnen, der segelt
Andersherum.
Sein Name ist Kate oder Bob oder Mike oder Dora und sein Geschlecht
         ist fast so zweifelhaft wie seine Geschichte.
Und doch wird ein Schiff mit singenden Frauen kommen, die werden
         ihn salben mit Nardenöl und Gewürz und allem Heiligen
Ebenso den Ozean
In weiter Ferne.


6.

Sie suchen es noch immer
Dichtung und Zauber sehen die Welt je vom andern Ende aus
Die eine geht schwanzwärts, der andere arschwärts
Übers ganze Britenland (aber was für eine Erleichterung erst, all dies
         aufzugeben und eine Ruhepause zu finden in jemandes Seele und
         Leib)
Also sprach Merlin
Widerwillig
Der da blickte durch die Zeiten.


7.

Verdreht
Den Rücken dem Licht zugewandt
Der Gral, sagten sie,
Wird erreicht vermittels ständigen Kompromisses.
Eines unendlichen
Dessen Lohn sich dort, am Ende des Regenbogens, befindet – folget im
         Voranschreiten den unsichtbaren Markierungen
Ich, Gawein, der ich nicht länger Mensch, sondern Legende bin, folgte
         den Markierungen
Tat
Mehr oder weniger, was sie verlangten
Mein Name ist nun Sinnbild der Schande
Ich, Gawein, der einst Gralsritter war in einem finstern Wald.

Ende von Buch Gawein


¹  Der Fischerkönig
²
Thomas Malory: Le Morte d'Arthur, IX, 16.



Jack Spicer: The Holy Grail / Der Heilige Gral (1962). Übersetzt von Stefan Ripplinger. Amerikanisch / Deutsch.  

The Book of Gawein / Das Buch Gawein
The Book of Percival / Das Buch Parzival
The Book of Lancelot / Das Buch Lanzelot
The Book of Gwenivere / Das Buch Ginover
The Book of Merlin / Das Buch Merlin
The Book of Galahad / Das Buch Galaad
The Book of the Death of Arthur / Das Buch vom Tod des Artus

Stefan Ripplinger: Ein Gralsspiel

Und noch mehr in Mütze #11. Hrsg. von Urs Engeler. Schupfart 2016. 52 Seiten. Einzelheft 6,00 Euro.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü