Direkt zum Seiteninhalt

Hubert Fichte: Die Mutter ist Sonne, Mond und Sterne.

Diskurs / Poetik > Glossen

Hubert Fichte
Auszug aus
Detlevs Imitationen 'Grünspan' (1971)

70.
Die Mutter ist Sonne, Mond und Sterne. Die Mutter ist das Glück, die Schönheit, die Morgenröte im Aufgang, die Wärme, Meerstern ich dich grüße, die Iphigenie, die Kassiopeia, die Wega in der Leier, die Schatten, die Größe, der beste Vater und Vormund, die Zukunft.
Mutti kann nicht Fahrrad fahren.
Robert hat eine dicke ordinäre Mutter, die Schwarzhandel treibt und Fahrrad fährt. Robert hat schon sein Leben lang einen Vater.
Robert gehorcht seiner Mutter nicht.
Er nennt sie:
- Du Alte, du Dicke, du fettes Stück, du bist bekloppt, los, gibt jetzt Geld her, ich will was zu fressen, du alte Fotze.
Mutti schlägt Detlev nie und er wird nie in eine dunkle Kammer eingeschlossen.
Einmal hat Detlev seine Mutter an den Rand der Verzweiflung gebracht und sie nahm den Kochlöffel und schlug ihm zweimal damit auf die Schulter.
Zurück zum Seiteninhalt