Direkt zum Seiteninhalt

Franz Oberhofer: Strapazen I (flüchtiger Verbindungen)

Zeitzünder


Franz Oberhofer



Strapazen I (flüchtiger Verbindungen)



Achtung! Flüchtige Verbindungen in einer geringen Raumluft-Konzentration sind geruchsaktiv: faulig-erdig. Bei modriger Ausdünstung müssen Fundamente auf Feuchte und mikrobielles Wachstum überprüft werden!


Sonne war über Land gegangen, Baum an Baum im Schatten, da ließ der große Meister auf Stadt und Land die Blitze fallen. Wald vom Walde, irdisches Gehölz, Stamm vom Stamme, so nah am Himmel droben, entflammte.

In dieser Tammusnacht, da klangen Zimbeln zum Gesang, der wuchs von Grund auf in den Stätten, hinein in trockene Sindone, schwoll sich aus und drang wie Balsam in alle weisen Bücher, zu den Gelehrten und zu allen, die auf Erden ihre Wissenschaft vom Sieg betrieben.

- Wenn ich dieses Dorf begehe, welches mir kein Hort mehr ist, kratzen Fundamente unter meinen Füßen. Hier war die Stube, dort die Speisekammer. Wilde Gräser wuchern über Mauern. Letztlich ahnst du nur die Pläne, du kannst sie nicht ertasten.

ER sah den Hof des Mondes, als sie verstohlen auf ihrem Lederschuh sich drehte. Meide jeden Blick zurück, warnte ER zuvor, schau nicht auf vom Morgentau in Finsternis hinein. Doch ihr Körper wurde plötzlich Stein, während ER die Städte von Grund auf beben ließ.

- Und wenn ich auf dem Totenacker stehe, verdunsten Tote auf ihrer letzten Spur. Harter Stein bleibt nur, denn Gebeine suchen hier vergebens nach irdischen Methoden. Vermisste Geister tauchen plötzlich wieder auf, spüren Wohnstätten nach in tieferen Schichten der Erde, die flüchteten sich einst in die Ruinen, doch vertrieben wurde selbst ihr Gott. Wo ist er hin? Das Tal keucht noch im Vakuum, schnappt vergeblich nach dessen Fülle, übt, Zeit und Raum zu überwinden zwischen Gesten und Gestern.   

Über ihr schlugen Wächter den Mond entzwei, halfen ihr in ein steinernes Kleid: ihre Tunika, erdig schwer. Grillen zirpten matt, die wiegen sich in Gold und Blei. Salzig befehlen sie Schauder, es reicht nur ein Blick, alte Zauberformeln zu bedienen, die auf ihrer Wanderschaft so oft verloren schienen.

- Und ein Gott, siebzig Fuß über den Trümmern schwebend, sehnt sich nach dem Haus der Erinnerungen, zu teilen die Trauergesänge, samt und sonders der Opferstatistik und ihrer Sprachlosigkeit, damit durchkreuzte Räume sollten lallend in Eins fallen.




Franz Oberhofer: unveröffentlicht, 2017


Zeitzünder-Archiv »

Zurück zum Seiteninhalt