Direkt zum Seiteninhalt

Franz Oberhofer: SprachDelikte

Zeitzünder


Franz Oberhofer


SprachDelikte



An der Decke meines EinzelZimmers: eine einzige dunkle
WolkenSchraffur, die wabert über dem BildSchirm. Beim
Betrachten entpuppt sich die Wolke als giftiger
TigerMückenSchwarm (ein einziger Stich führt, wie es heißt, zu
Lähmungen). Nimm diesen TaktStock und dirigiere das
FliegenOrchester am Pult!

Die TriebWagenSymphonie wähle ich. Das Werk, das keine
SprachDelikte zulässt. Niemals verjähren diese Dichtungsarten.
Selbst wenn aus Frau Holle Frau Hölle wird und aus Frau Hölle
Frau Holle. Allein an den Umlauten liegt es. Es liegt an
der BevölkerungsDichte. Am TintenStrahler liegt es.

Überprüfe die Dichte der Röhren, denn KurzZeitungen der
LaLaRäume bis 1000 blockieren die Hauptplatinen. Statt Rosen –
rote Ruten gebündelt. Zeit zum Wettern über das Wetter.


(Franz Oberhofer: unveröffentlicht, 2017)


Zeitzünder-Archiv »

Zurück zum Seiteninhalt