Dirk Uwe Hansen - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Dirk Uwe Hansen

Gedichte
 



Die einhundertsiebzig Sprachen von Babel



Ziegel trocknen zu Reihen gelegt
von Händen von Reihe zu Zeile zu Wort,
und immer dasselbe
Wort, das uns spricht, bis
einmal da oben,
von da, wo die Luft schon dünn
wird, ein neues Wort, wird
angegafft wie abgeschlagene Glieder: „ich“.

Und der mit meinen
Händen voll Lehm,
der sieht die Reihen herab-
kommen und Finger und siebzehn von jedem
Tropfen, die fallen, die trocknen,
die nehmen sie mit, dass
Heimat die turmlose Wüste
werde. Auch ich.


Dirk Uwe Hansen:
Sirenen. Gedichte. Potsdam (Udo Degener Verlag) 2011. 44 S., 3,90 Euro.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü