Direkt zum Seiteninhalt

Dinçer Güçyeter: der Aufruhr der trojanischen Frauen

Gedichte

Dinçer Güçyeter

                                                                                                         an Eleni Karaindrou
der Aufruhr der trojanischen Frauen
 

denn wir
wir kennen die Räuber
wir kennen die Beute
zu oft pilgerten wir in die Sünde des verschwiegenen Wortes
zu oft sprangen wir über die Zäune der Massengräber
zu oft sangen wir auf dem Schlachtfeld der Narren
unsere übersalzenen Lieder

an unserem Hals die kaltgeschmiedeten Feuerringe
und jedes Mal, wenn ein Boot im Mittelmeer sinkt
rinnen aus unserem Schoß die Kadaver der bunten Schmetterlinge

denn wir
wir wissen
das Onanieren in Beichtkammern ist keine erfundene Geschichte
 

In Dinçer Güçyeter:Aus Glut geschnitzt. Gedichte. Nettetal (Elif Verlag) 2017. 112 Seiten. 18,00 Euro.
Zurück zum Seiteninhalt