Direkt zum Seiteninhalt

Daniel Ableev: An dieser Stelle schuf Gott X

Zeitzünder


Daniel Ableev



An dieser Stelle schuf Gott X



An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 1847 die Büroklammer.
Und er sah, dass sie sich gut zum Zusammenheften von Bürokratern eignete.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 239 die Sony Cybershot DSC W-170.
Und er sah, dass sie unscharfe Fotos verschoss.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 3890 den Viertaktmotor.
Und er sah, dass jener in vier Schritten chymische Energie in missratene Bewegungsabläufe
umwandelte.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 1945 das Leugnen.
Und er sah, dass der Mensch viel zu leugnen hatte.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 1765 den elektrischen Entkorker.
Und er sah, dass man für seine Aktivierung unendlich viele AAA-Batterien benötigte.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 1843 den CD-Brenner.
Und er brannte eine CD voller Viren.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 1111 den Vektor.
Und er sah, dass er lang und dünn war.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 1000 das Ultrabook.
Und er sah, dass es über ein nagelneues VHS-Laufwerk verfügte.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 2012 den Kühlschrank.
Und er sah, dass er die Obsoleszenz nachzuholen hatte.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 1099 den Heinzelmann Franziska.
Und er sah, dass er ihn lieber Franz oder Frank oder Funz genannt hätte.

An dieser Stelle schuf Gott im Jahre 8 einen Fleisch.
Und er sah, dass unter jedem seiner Puppen eine belastende Pflicht wie etwa Joghurt für
Wochenende besorgen
oder Vertrag ausfüllen und an Herrn Seilinger zurückschicken notiert
war.



Zeitzünder-Archiv »

Zurück zum Seiteninhalt