Direkt zum Seiteninhalt

Dan Ciupureanu: roxanas traum

Werkstatt / Reihen

visul roxanei


într-o noapte roxana visa că părinții ei sunt
părinții ei

că locuiesc departe într-o căsuță suspendată
într-un copac

printre frunze roşii roxana s-a trezit speriată

şi a fugit orbeşte în camera părinților

erau foarte înalți şi nu mai semănau cu ea

roxana s-a întristat şi a deschis geamul să se
uite la stele

apoi i-a acoperit cu părul ei şaten


(Într-o galaxie, merii înfloriseră. Un vierme
escalada un zid de

ceară portocaliu.)


Aus: "Liderul grupei mici de la grădinița de stat nr.2", veröffentlicht 2015 beim Verlag Tracus Arte (Deutsch: Der Anführer der kleinen Gruppe des Staatskindergartens Nr. 2).

roxanas traum


eines nachts träumte roxana, dass ihre eltern
tatsächlich ihre eltern waren,

dass sie weit weg in einem baumhäuschen
wohnten

roxana wachte zwischen roten blätter
erschrocken auf
und rannte in das zimmer der eltern

beide waren groß und sahen ihr nicht mehr
ähnlich
traurig öffnete roxana das fenster und schaute
auf die sterne

dann deckte sie sie mit ihren dunklen haaren
zu

(In einer Galaxie blühten die Bäume auf. Ein
Wurm erklomm eine orange Wachsmauer.)




Übers. von Manuela Klenke


Zurück zum Seiteninhalt