Direkt zum Seiteninhalt

Christian Morgenstern: Die beiden Flaschen

Diskurs / Poetik > Moderne



Die beiden Flaschen


Zwei Flaschen stehn auf einer Bank,
die eine dick, die andre schlank.
Sie möchten gerne heiraten.
Doch wer soll ihnen beiraten?

Mit ihrem Doppel-Auge leiden
sie auf zum blauen Firmament...
Doch niemand kommt herabgerennt
und kopuliert die beiden.

Konstantin Ames



Übersicht der Beiträge

29. 07. 2016

Zurück zum Seiteninhalt