Direkt zum Seiteninhalt

Christian Morgenstern: Der Nachtschelm und das Siebenschwein oder Eine glückliche Ehe

Diskurs / Poetik > Moderne

Der Nachtschelm und das Siebenschwein oder
Eine glückliche Ehe


Der Nachtschelm und das Siebenschwein,
die gingen eine Ehe ein,
     o wehe!
Sie hatten dreizehn Kinder, und
davon war eins der Schluchtenhund,
zwei andre waren Rehe.

Das vierte war die Rabenmaus,
das fünfte war ein Schneck samt Haus,
     o Wunder!
Das sechste war ein Käuzelein,
das siebte war ein Siebenschwein
und lebte in Burgunder.

Acht war ein Gürteltier nebst Gurt,
neun starb sofort nach der Geburt,
     o wehe!
Von zehn bis dreizehn ist nicht klar; –
doch wie dem auch gewesen war,
es war eine glückliche Ehe!

Markus Hallinger



Übersicht der Beiträge

11. 08. 2016

Zurück zum Seiteninhalt