Christian Enzensberger: Jetzt was ich fand - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Christian Enzensberger: Jetzt was ich fand

Zeitzünder
 
 
 
 
 
 
 
 


Christian Enzensberger


Jetzt was ich fand


(In: Größerer Versuch über den Schmutz, 1968)


Jetzt was ich fand und noch finde. An Rändern der Stadt finde ich Schranken und Schotter. Ich finde nasses gestapeltes Holz, ich finde Kisten auf Wiesen, ich finde einen geteerten Zaun. Ich finde einen Graben, finde Brennesseln, Büchsen. Ich finde eine vernagelte Werkstatt. Ich finde eine Tankstelle. Ich finde Schafe, eine eiserne Brücke und darauf einen Übergang. Beim Gaskessel finde ich einen Kiosk. Ich finde einen Kanal, einen Fisch darin finde ich nicht. Ich finde eine Böschung und ein Versteck. Nämlich finde ich einen alten Unterstand aus Beton, einen Kinderwagen und Wind in der Tür. Ich finde davor eine Pfütze, einen Papiersack und einen Kittel. Ich finde Draht, finde einen Kamm. Ich finde eine Bohne. Hier lasse ich mich vorläufig nieder. Wenn sie kommen, muß ich allerdings weg.

 


Zeitzünder-Archiv »

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü