B.F.Skinner: Positive Verstärkung - Signaturen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

B.F.Skinner: Positive Verstärkung

Zeitzünder
 
 
 
 
 
 
 
 


B.F. Skinner

Positive Verstärkung


(aus: Futurum Zwei / Walden Two)

1948


Ich fragte: "Was hat all das aber mit Freiheit zu tun?"
Frazier ließ sich Zeit, seine Taktik zu reorganisieren. Er blickte beharrlich durchs Fenster, gegen das ein schwerer Regenguß prasselte. Schließlich sagte er: "Nun, wo wir wissen, wie positive Verstärkung funktioniert und warum die negative Verstärkung nicht funktioniert, können wir zielbewußter und daher auch nachhaltiger in unserem Kultur-Plan vorgehen. Wir können eine Art Aufsicht ausüben, unter der die Beaufsichtigten sich frei fühlen, obgleich sie einem Kodex gehorchen, der viel genauer ist, als es je zuvor in dem alten System der Fall war. Dennoch fühlen sie sich frei. Sie tun, was sie zu tun wünschen, nicht, was ihnen zu tun auferlegt wird. Das ist die Wurzel der ungeheuren Kraft, die in der positiven Verstärkung liegt - hier gibt es kein Sträuben und keine Revolte. Durch eine sorgsam ausgearbeitete Kulturaufsicht überwachen und lenken wir nicht das definitive Verhalten, sondern die Voraussetzungen dazu - die Motive, Wünsche, Neigungen.
Das Seltsame ist, daß sich dabei die Frage der Freiheit nie stellt."





 


Zeitzünder-Archiv »

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü